Die Städteinitiative, welche den öffentlichen sowie den Fuss- und Veloverkehr in Thun fördern will, wurde im Dezember 2014 mit nur einer Stimme Unterschied vom Parlament überwiesen.
Nun hat  der Gemeinderat einen Reglementsentwurf erarbeitet.
Eine Vertretung der InitiantInnen hatte zum 1. Reglementsentwurf an einem konstruktiven Treffen im August 2015 Stellung nehmen können. Dabei mussten sich die InitiantInnen stark dafür einsetzten, dass mit dem Reglement tatsächlich machbare und wirkungsvolle Lösungen erzielt werden.
Jetzt wird das überarbeitete Reglement den interessierten Gruppen zur Konsultation vorgelegt. 2016 soll das konsolidierte Reglement dem Parlament unterbreitet werden. Ein Referendum, das bereits angedroht wurde, könnte gegen das Reglement ergriffen werden.
Der Verein Stadtmobilität beteiligt sich an der Vernehmlassung.
Details dazu in den folgenden Beiträgen des TT.

2016-BZTT-002-0602       2015-BZTT-003-0910

Für Auskünfte: Andrea de Meuron, Co – Präsidentin Verein Städte – Initiative   Thun (079 695 75 75)